VPN inklusive Kinderschutz

VPN inklusive Kinderschutz

 

Kinderschutz Software Das Internet kann ohne Kinderschutz-Software schnell zur Gefahr für Kinder werden – genau wie im echten Leben gibt es dort Orte, die schlicht ungeeignet für Kinder sind – beispielsweise pornografische oder gewaltverherrlichende Inhalte. Oft sind solche Seiten nur einen Mausklick von seriösen Websites entfernt, da diese Art von Inhalten gern mittels Werbebanner verbreitet werden. Aber auch eine vermeintlich harmlose Google-Suche befördert manchmal solche Seiten in die Ergebnisse.

Aus diesen Gründen ist die Nutzung einer Kinderschutz-Software für das heimische Netzwerk mit minderjährigen eigentlich Pflicht.

Wer denkt denn an die Kinder?

Perfect Privacy bietet ab sofort einen Kinderschutz-Filter an. Im Unterschied zu gängiger Kinderschutz-Software haben wir dafür einen serverseitigen Webfilter namens TrackStop im Programm, der  Werbenetzwerke, Malware- und Phishing-Seiten direkt auf unseren Servern herausfiltert. Die jüngste Filterneuerung blockiert nun auch Fake-News-Seiten. Das sind alles schon sehr nützliche zusätzliche Schutzfunktionen – der neue Kinderschutz-Filter von Perfect Privacy macht das Angebot jetzt auch für verantwortungsvolle Eltern attraktiv.

Wir haben in diesem Filter spezielle Listen zusammengefasst, die den Schutz der kleinen Forscher bestmöglich gewährleisten sollen. So werden mit aktiven Kinder-Schutz-Filter Glücksspiel-, Porno-, Malware-, Phishing-Seiten und gewalttätige Inhalte direkt auf unseren Servern herausgefiltert. Aber auch Seiten mit sogenannten Warez (Raubkopien von Software und Medien) werden dann nicht mehr erreichbar sein. Wir empfehlen Perfect Privacy direkt auf dem Router zu nutzen, denn so werden automatisch und im Hintergrund alle Geräte in Ihrem Heimnetzwerk geschützt. Notwendig ist nur ein Klick im Mitgliederbereich und schon ist Ihr haushaltsweiter Internetzugang kindersicher. Und wenn Ihre Kinder Freunde einladen, sind auch deren Geräte geschützt, wenn Sie über das WLAN auf das Internet zugreifen – ein Vorteil, der mit herkömmlicher Kinderschutzsoftware nicht geboten ist.