Always-On VPN unter Android

Diese Dokumentation beschreibt, wie man Always-On VPN unter Android einrichtet, so dass der gesamte Datenverkehr immer durch einen sicheren VPN-Tunnel läuft. Beachten Sie, dass Always-On VPN zu höherer Batterienutzung führen kann.

Gehen Sie in Ihre Telefon-Einstellungen und navigieren Sie zur „VPN“-Sektion. Je nach Gerät ist das möglicherweise unter „More“ aufgelistet.

Klicken Sie auf das „+“-Symbol, um eine neue VPN-Verbindung einzurichten. Geben Sie einen Namen an, anhand dessen Sie den Server identifizieren können.

Besuchen Sie mit Ihrem Browser die Server-Seite im Mitgliederbereich und notieren oder kopieren die folgenden drei Informationen: Den IPSec „Pre-Shared Key“, eine der Server-IP-Adressen des VPN-Servers und die IP des DNS-Servers. Sie können jede der gelisteten IPs für die Verbindung verwenden. Die Nameserver IP finden Sie am Ende der Server-Sektion.

Gehen Sie zurück zu den VPN-Einstellungen und übertragen Sie den IPSec PSK in das Feld „IPSec pre-shared key“ und setzen Sie die IP-Adresse des Servers in das Feld „Server address“.

Klicken Sie auf „Show advanced options“, um die IP-Adresse für den DNS-Server einzutragen. Lassen Sie alle weiteren Felder leer und klicken Sie auf „Save“.

Verbinden Sie zum VPN-Server um zu überprüfen, dass alle Einstellungen korrekt sind. Tippen Sie dazu einmal auf den Servernamen und geben Sie Ihre Perfect-Privacy-Nutzerdaten ein. Damit Always-on VPN funktioniert, müssen Sie auch „Save account information“ aktivieren.

Tippen Sie auf „Connect“ und unter der VPN-Verbindung sollte „Connected“ erscheinen. Tippen Sie nochmals auf die VPN-Verbindung, um die Verbindung zu beenden.

Klicken Sie nun auf das „More Options“ Menü ganz oben rechts und gehen Sie auf „Always-On VPN“. Wählen Sie die zuvor erstellte VPN-Verbindung aus und klicken Sie auf „Connect“.

Always-on VPN ist jetzt aktiviert. Beachten Sie, dass unter der Verbindung nicht mehr „Connected“ erscheint; das Schlüsselsymbol in der Statusleiste zeigt an, dass die VPN-Verbindung aktiv ist. Sie können dies überprüfen indem Sie unsere CheckIP-Seite aufrufen.

Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder sonstiges Feedback zu dieser Dokumentation haben, verwenden Sie bitte den dazugehörigen Thread in unseren Community-Foren.