IPSec/IKEv2 unter Windows 8 einrichten

Herunterladen

Laden Sie den Perfect Privacy Cert Installer herunter.

Installation

Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei, um den Installationsprozess zu starten.

Geben Sie Ihre Perfect Privacy Zugangsdaten ein.

Klicken Sie auf OK.

Sie können dieses Fenster nun schließen.

Navigieren Sie über „Startmenü“ -> „Systemsteuerung“ -> „Netzwerk und Internet“ zum „Netzwerk- und Freigabecenter“.

Navigieren Sie über „Startmenü“ -> „Systemsteuerung“ -> „Netzwerk und Internet“ zum „Netzwerk- und Freigabecenter“.

Navigieren Sie über „Startmenü“ -> „Systemsteuerung“ -> „Netzwerk und Internet“ zum „Netzwerk- und Freigabecenter“.

Klicken Sie auf „Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten.“

Klicken Sie auf „Verbindung mit dem Arbeitsplatz herstellen“.

Wählen Sie „Die Internetverbindung (VPN) verwenden“.

Tragen Sie einen Perfect-Privacy-Server Ihrer Wahl ein. Verwenden Sie hierbei bitte den Hostnamen der Servergruppe/Standort, da nur dieser zum jeweiligen Zertifikat passt z.B. amsterdam.perfect-privacy.com für die Server in Amsterdam. Geben Sie einen beliebigen Zielnamen an.

Klicken Sie auf „Adaptereinstellungen ändern“.

Rechtsklicken Sie auf die neu erstellte Verbindung und wählen Sie „Eigenschaften“ im Kontextmenü.

Im Karteireiter „Sicherheit“ stellen Sie den VPN-Typ auf „IKEv2“ und überprüfen Sie, dass die Einstellungen dem gezeigten Screenshot entsprechen.

Doppelklicken Sie auf die Verbindung oder Rechtsklicken Sie darauf und wählen „Verbindung herstellen/trennen“.

Geben Sie Ihre Perfect Privacy Zugangsdaten an und klicken Sie „OK“.

Die IPSec-Verbindung sollte nun aufgebaut sein. Sie können dies auf unserer CheckIP-Seite überprüfen.

Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder sonstiges Feedback zu dieser Dokumentation haben, verwenden Sie bitte den dazugehörigen Thread in unseren Community-Foren.