Perfect Privacy VPN Manager Installation (Windows 10)

Hinweis: Da der VPN Manager als Windows-Dienst installiert wird, benötigen Sie Administrator-Rechte, um die folgenden Schritte durchzuführen. Abhängig von Ihrer Windows-Konfiguration werden Sie gegebenenfalls an einer oder mehreren Stellen der Installation dazu aufgefordert, Ihr Administrator-Passwort einzugeben oder zu bestätigen, dass der nächste Installations-Schritt Administrator-Rechte benötigt. In diesem Fall bestätigen Sie mit Ihrem Administrator-Passwort, sofern nötig.

Herunterladen des Perfect Privacy VPN Managers

Laden Sie den Perfect Privacy VPN Manager von der Downloadseite im Mitgliederbereich herunter.

Installation

Führen Sie die heruntergeladene Datei aus. Dazu müssen Sie Ihr Administrator-Passwort eingeben.

Klicken Sie auf „Installieren“ um die Installation zu beginnen. Wenn Sie dabei aufgefordert werden, die Installation eines Tap-Adapters durchzuführen, klicken Sie ebenfalls auf „Installieren“.

Schließen Sie die Installation ab, indem Sie auf „Fertigstellen“ klicken.

Nach der Erstinstallation öffnet sich automatisch das Einstellungsfenster des Perfect Privacy VPN Managers. Tragen Sie hier Ihre Perfect-Privacy-Zugangsdaten (Nutzername und Passwort) ein und klicken Sie anschließend auf „Schließen“ unten rechts.

Sie können sich nun mit einem Perfect-Privacy-Server Ihrer Wahl verbinden. Wählen Sie dazu einen Server aus der Liste aus und klicken Sie auf das Steckersymbol, um die VPN-Verbindung aufzubauen.

Nach dem Verbindungsaufbau sollte das VPN-Logo im Hauptfenster kurzzeitig von rot auf gelb wechseln. Der VPN Manager ruft im Hintergrund das CheckIP-Tool auf um sicherzustellen, dass die Tunnelverbindung korrekt funktioniert. Ist das der Fall, so wechselt das Symbol nach kurzer Zeit auf grün und es wird die Server-IP des entsprechenden Perfect-Privacy-Servers angezeigt.

Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder sonstiges Feedback zu dieser Dokumentation haben, verwenden Sie bitte den dazugehörigen Thread in unseren Community-Foren.