VPN in USA

    Keine Log-Dateien
    Bis zu 1000 MBit/s Bandbreite
    Kaskadierung über mehrere VPN-Server
    Keine Traffic-Begrenzung
    Support via E-Mail, Forum und TeamViewer
    Für alle Ihre Geräte: Computer, Tablet, Smartphone
    IPv6 Support

    Wenn Sie sich in den USA aufhalten, ist es prinzipiell eine gute Idee, allen Internetverkehr über eine VPN-Verbindung abzusichern.

    Zwar werden derzeit in den USA noch keine Netzsperren auf Provider-Basis durchgeführt, aber viele öffentliche Netzwerke blockieren bestimmte Inhalte. Das trifft insbesondere auf öffentliche Hotspots, sowie Schul-, Bibliothek- und Universitätsnetzwerke zu. Die Zugriffsbeschränkung wird im Normalfall über netzwerkweite Filter durchgeführt, was das Umgehen der Sperren mit einer VPN-Verbindung relativ einfach macht.

    Zusätzlich gab es in der Vergangenheit verschiedene Initiativen, deren Ziel darin bestand, bestimmte Inhalte auf nationaler Ebene zu zensieren, darunter beispielsweise SOPA und PIPA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass einige dieser Initiativen zu einem späteren Zeitpunkt erneut auftauchen, wenngleich unter anderem Namen oder leicht abgeänderten Bedingungen.[1]

    Mit einem VPN können Sie sicherstellen, dass Ihr Internetzugang unzensiert und sicher ist, so dass Sie auf alle gewünschten Inhalte zugreifen können. Perfect Privacy bietet mehrere Server in den USA, die es zusätzlich gestatten, auf US-spezifische Inhalte zuzugreifen: Viele Internetangebote, insbesondere von TV-Sendern, schränken den Zugriff auf US-amerikanische IP-Adressen ein. Wenn Sie einen US-Server von Perfect Privacy verwenden, können Sie diese Einschränkung umgehen und auf bestimmte US-spezifischen Inhalte zugreifen.

    [1] Wikipedia: Internet Censorship in the United States