Ihr Standort: Ihre IP: Ihr Status:GeschütztUngeschützt · Zu den Tests »

Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Screenshot 1: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei und klicken Sie auf Zertifikat Installieren.

Screenshot 2: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Sie können das Fenster nun schließen. Wenn Sie das Zertifikat zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen möchten, können Sie den Cert Manager starten und auf Zertifikat Deinstallieren klicken.

Screenshot 3: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Öffnen Sie das Windows Startmenü und geben Sie „Netzwerk“ ein, klicken Sie dann auf Netzwerk- und Freigabecenter.

Screenshot 4: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Klicken Sie auf Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten.

Screenshot 5: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Klicken Sie auf Verbindung mit dem Arbeitsplatz herstellen.

Screenshot 6: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Wählen Sie Die Internetverbindung (VPN) verwenden.

Screenshot 7: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Tragen Sie einen Perfect-Privacy-Server Ihrer Wahl ein. Welche Server Ihnen zur Verfügung stehen, sehen Sie auf der IPsec-Seite im Download-Bereich. Verwenden Sie hierbei bitte den Hostnamen der Servergruppe/Standort, da nur dieser zum jeweiligen Zertifikat passt z.B. amsterdam.perfect-privacy.com für die Server in Amsterdam. Geben Sie einen beliebigen Zielnamen an. Aktivieren Sie Anmeldedaten speichern. Anschließend klicken Sie auf Erstellen.

Screenshot 8: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Klicken Sie auf Adaptereinstellungen ändern.

Screenshot 9: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Rechtsklicken Sie auf die neu erstellte Verbindung und wählen Sie Eigenschaften im Kontextmenü.

Screenshot 10: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Unter dem Tabellenreiter Sicherheit setzen Sie den VPN-Typ auf IKEv2. Als Datenverschlüsselung wählen Sie „Erforderlich (Verbindung trennen, falls Server dies ablehnt“ und aktivieren Sie Extensible Authentification Protocol (EAP). Klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen.

Screenshot 11: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Doppelklicken Sie auf die Verbindung oder Rechtsklicken Sie darauf und wählen Verbindung herstellen/trennen.

Screenshot 12: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Klicken Sie auf die VPN-Verbindung, um diese auszuklappen und klicken Sie auf Verbinden.

Screenshot 13: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Geben Sie Ihre Perfect Privacy Zugangsdaten an und klicken Sie OK.

Screenshot 14: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Die IPsec-Verbindung sollte nun aufgebaut sein. Unter dem Namen der Verbindung steht Verbunden.

Screenshot 15: IPsec Zertifikate Windows 10 | Windows 10 IPsec/IKEv2 mit Zertifikaten einrichten

Sie können auf unserer Check-IP-Webseite überprüfen, ob die VPN-Verbindung korrekt funktioniert.

VPN
?!
Diese Webseite verwendet Cookies zur Analyse der Zugriffe und zur Steuerung unserer Werbung. Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.