OpenVPN für iPad und iPhone (iOS)

Um Perfect Privacy VPN mit Ihrem iPad oder iPhone in Verbindung mit OpenVPN zu nutzen, benötigen Sie eine zusätzliche App, die sich kostenlos über den App Store installieren lässt.

Installation der OpenVPN Connect App

Öffnen Sie den App Store und suchen Sie nach „openvpn“. In den im Anschluss angezeigten Suchergebnissen befindet sich unter anderem die App „OpenVPN Connect“ welche sich durch das antippen des „LADEN“ Buttons installieren lässt.

Herunterladen der OpenVPN Konfigurationsdateien

Um eine OpenVPN Verbindung zu den Servern von Perfect Privacy aufbauen zu können, müssen die Konfigurationsdateien für die  gewünschten Server auf das iOS Gerät übertragen werden. Laden Sie hierzu die Konfigurationsdateien von der Download-Seite im Mitgliederbereich herunter.

Perfect Privacy bietet für Mobilgeräte ausschließlich TCP Konfigurationen an, da UDP Verbindungen in Mobilfunknetzen erfahrungsgemäß instabil laufen. Die Konfigurationsdateien existieren in zwei Varianten (mobile_tcp.zip & mobile_tcp_single.zip), wobei die Single-Variante die gezielte Auswahl einzelner Server wie z.B. Amsterdam1 oder Amsterdam2 ermöglicht. Entpacken Sie die heruntergeladene ZIP-Datei.

Übertragen der Konfigurationsdateien

Um die Konfigurationsdateien auf Ihr iOS Gerät zu übertragen, verbinden Sie dieses per USB mit Ihrem Computer und öffnen Sie iTunes. Wählen Sie das angeschlossene Gerät in der Übersicht aus (oben links). Anschließend wählen Sie in der erscheinenden Menüstruktur „Apps“ aus und scrollen im rechten Teil des Fensters nach unten. Dort im Abschnitt „Dateifreigabe“ die „OpenVPN“ App auswählen, und anschließend rechts davon unter „Dokumente von OpenVPN“ den „Hinzufügen …“ Button drücken.

Navigieren Sie zu dem Ordner in dem sich die entpackten Dateien der zuvor heruntergeladenen ZIP-Datei befinden. Markieren Sie die hinzuzufügenden OpenVPN Konfigurationsdateien (Dateiendung .ovpn) und klicken Sie auf „Hinzufügen“. Anschließend klicken Sie auf den „Synchronisieren“ Button (unten rechts). Das iOS Gerät kann nun von iTunes getrennt werden, der Button hierzu befindet sich oben links oberhalb der Ladestand-Anzeige.

Einrichtung

Öffnen Sie die „OpenVPN“ App, die übertragenen Konfigurationen werden Ihnen zum Import angeboten. Tippen Sie hierzu jeweils das grüne „+“ Symbol an.

Im Abschnitt darunter können Sie das zu nutzende Profil auswählen. Geben Sie bei „User ID“ Ihren Perfect Privacy Nutzernamen an, und bei „Password“ Ihr zugehöriges Passwort. Durch antippen des „Save“ Schalters werden die Daten auf dem Gerät gespeichert, und müssen nicht bei jedem Verbindungsaufbau erneut eingegeben werden.

VPN Verbindung aufbauen

Durch antippen des „Connection“ Schalters wird die Verbindung zum im Profil festgelegten OpenVPN Server aufgebaut. Nach erfolgtem Verbindungsaufbau werden Ihnen im dann sichtbaren Abschnitt „Connection Details“ Einzelheiten zur Verbindung angezeigt. Oben links in der Menüzeile erscheint das „VPN“ Icon. Sie können die App nun über den Home Button verlassen und Ihre VPN Verbindung nutzen. Beendet wird die VPN Verbindung durch erneutes antippen des „Connection“ Schalters in der App.

Erweiterte Konfiguration

Unter „Einstellungen“ finden Sie nach Auswahl der „OpenVPN“ App im linken Abschnitt weitere Einstellungsmöglichkeiten. Interessant sind hier besonders die Möglichkeit ab iOS 8 den VPN-Tunnel nahtlos wieder aufzunehmen („Seamless tunnel“), sowie die mögliche Einschränkung der VPN Verbindung auf WLAN- oder Mobilfunknetze („Connect via“). Auf Wunsch kann hier zusätzlich ein Proxy konfiguriert werden.

Sie können unsere CheckIP-Webseite aufrufen, um sicherzustellen, dass die VPN-Verbindung funktionert.

Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder sonstiges Feedback zu dieser Dokumentation haben, verwenden Sie bitte den dazugehörigen Thread in unseren Community-Foren.